Home / Markt / Markt / Schwerpunkt Studierende

Schwerpunkt Studierende

Auf eine recht fitte Bevölkerungsgruppe legt die Wiener Apotheke „zur austria“ einen speziellen Fokus, und das mit Erfolg. Nun hat sie einen neuen Leiter. (Pharmaceutical Tribune 20-21/19)

Labormäntel, Sezierbesteck, fünf verschiedene Schutzbrillen, Spezialpinzetten, Skalpelle et cetera: Die Apotheke „zur austria“ führt, was Studierende der Medizin, Pharmazie und Chemie brauchen, und hat damit seit den neuzigern ein Alleinstellungsmerkmal. Ein naheliegendes, denn schließlich befinden sich das Anatomische Institut der Medizinischen Universität Wien und das Institut für Pharmakologie gleich gegenüber. „An die 30 Produkte führen wir schon – und möchten diese Schiene weiter ausbauen“, sagt Mag. Vuk Pejovic, der die Apotheke am Anfang der Währinger Straße im Frühjahr übernommen hat.

So profitieren Sie von Pharmaceutical-Tribune.at

  • Apothekerfortbildung & MM-Kurse
  • Beratungshilfe für Ihren Arbeitsalltag
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN