Depression

NSAR statt SSRI?

Einige NSAR können offenbar Depressionen lindern.

Patienten mit Depressionen sollten vielleicht häufiger zu Entzündungshemmern greifen. Denn viele dieser Präparate scheinen auch eine antidepressive Wirkung aufzuweisen. (Pharmaceutical Tribune 01-03/2020)

Trotz des breiten Spektrums an Therapieoptionen erreicht ein erheblicher Teil der Patienten mit einer schweren Depression keine anhaltende Remission. Konventionelle Antidepressiva zielen lediglich auf den Neurotransmitterstoffwechsel ab. Das könnte einer der Gründe sein, warum sie so häufig versagen.

LOGIN