Home / Apothekenführung / Optimale Preisgestaltung in der Frei- und Sichtwahl mit TruePrice

Optimale Preisgestaltung in der Frei- und Sichtwahl mit TruePrice

Als Unternehmer ist man laufend mit der Frage konfrontiert, wie man die eigene Preispolitik gestalten soll. Bei uns Apothekern heißt das konkret: Wie gestalte ich die Preise in meinem Frei- und Sichtwahlsortiment? Ein komplexes Thema. Schließlich geht es darum, Verkaufspreise festzulegen, die für die Kundenseite fair sind und gleichzeitig aus betriebswirtschaftlicher Sicht Sinn machen. Das kann fordernd sein, zumal es in jeder Apotheke um eine Vielzahl an Produkten geht.

Ausgehend von dieser Problemstellung haben wir uns im Apothekerverband überlegt, wie wir dafür eine technische Lösung entwickeln können – einfach in der Implementierung, übersichtlich und intuitiv bedienbar.

Mag. pharm. Thomas Veitschegger
Vizepräsident des Apothekerverbands

Schnell war klar, dass es dazu eine umfassende Datenbasis braucht, auf der ein ausgeklügelter Algorithmus aufbauen kann. Schließlich sind wir bei unserem Datenpartner INSIGHT Health und dem Produkt TruePrice fündig geworden – INSIGHT HEALTH liefert das Daten-Know-how und der Apothekerverband steuert die betriebswirtschaftliche Expertise und die genaue Kenntnis des österreichischen Markts bei.

Um das Produkt hierzulande einzuführen, haben wir gemeinsam mit INSIGHT Health das Gemeinschaftsunternehmen Solvena gegründet, das heimischen Apotheken TruePrice seit Mitte Februar anbietet.

Was macht TruePrice genau? Mithilfe der Software finden Sie die idealen Preise für Ihre Produkte, maßgeschneidert für den eigenen Apothekenstandort. Dabei wird der Einkaufspreis herangezogen, Vergleichspreise aus anderen Apotheken, das Kaufverhalten der Kunden und viele Faktoren mehr. TruePrice liefert die relevanten Informationen für die Preisfindung. Durch die Anbindung an die Apothekensoftware ist die Umsetzung von Preisänderungen einfach und effizient. 

In einigen Betrieben ist TruePrice bereits im Praxiseinsatz und die ersten Erfahrungen sind vielversprechend. Der Aufwand bei der Bedienung ist überschaubar und lässt sich gut in den Apothekenalltag integrieren. Und die darauf aufbauende Preisgestaltung zeigt genau die Spielräume auf, die man hat und nutzen kann.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Gastkommentar, für den der jeweilige Autor verantwortlich ist; die Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und Herausgeber wieder.

LOGIN