Home / Politik / Am Limit off records …
Mag. Monika Aichberger

Am Limit off records …

Ja, schlimmer geht es immer – diese Gewissheit haben wir nun. Nicht nur, dass die Impfdebatte einen schmerzhaften Riss in unsere Gesellschaft bringt, sondern auch neue Bestimmungen, die über Nacht Gesetz werden, machen uns allen wirklich zu schaffen. Neben der steigenden Aggressivität und Hilflosigkeit der Kunden hören wir, dass Probenröhrchen, Codes, Schnelltests oder Abstrichstäbchen Mangelware sind. Große PCR-Labore werden gehackt oder stehen vor dem Systemkollaps, Testtermine sind aus- und überbucht und erforderliche PCR-Testergebnisse kommen nicht mehr zeitgerecht. Und ganz nebenbei managen wir auch ELGA-Ausfälle und noch dazu den normalen Wahnsinn der Nicht-Lieferbar-Liste, die immer wieder neue Problemstellungen für uns parat hält. Soll das jetzt ewig so weitergehen?

Diese Frage bringt viele von uns zur Verzweiflung, denn wir schlittern ungebremst und mit voller Wucht in einen weiteren Winter, wie wir ihn nie wieder haben wollten. Überlastung, Frustration und oft auch Wut bringen uns in eine abwärtsführende Negativ-Spirale. Wären da nicht diese hellen Momente, Begegnungen mit Menschen, die einen wahrnehmen, Rat anbieten und so manche gute Idee auf Lager haben. Solange wir selbst noch können, sind wir diese Menschen für Sie und laden Sie ein, am Abend z.B. im FORUM!yoga die Yogamatte auszurollen und ein wenig zu entspannen. Alles, was uns hilft, unsere Resilienz zu nähren und zu fördern, kann und muss ausprobiert werden.

Und wenn all das auch nicht mehr hilft und der alltägliche Stress und die Überforderung überhand nehmen, dann braucht es Profis – und auch die gibt es bei uns. Das FORUM!pharmazie bietet allen Mitgliedern in akuten Krisen die Möglichkeit einer psychotherapeutischen Erstberatung – von speziell auf diesem Gebiet ausgebildeten Kolleg*innen für Kolleg*innen. Natürlich wünschen wir uns, dass Sie es schaffen, Ihre eigenen Methoden zu entwickeln, um diesen Stress und die zunehmende Agressivität der Menschen gut auszuhalten – aber wenn es unlustig wird, dann sind wir da!

Zögern Sie nicht – bitte melden Sie sich!

Wir lassen uns nicht unterkriegen!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Gastkommentar, für den der jeweilige Autor verantwortlich ist; die Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und Herausgeber wieder.

LOGIN