Home / Regenerative Medizin

Regenerative Medizin

Die regenerative Medizin versucht, geschädigtes Gewebe und Organe zu heilen bzw. zerstörte menschliche Zellen zu ersetzen und somit die normale Funktion von Geweben und Organen zu erhalten oder wiederherzustellen. Sie basiert darauf, grundlegende (patho-)physiologische Prozesse zu verstehen und gezielt die körpereigenen Regenerationsmechanismen zu unterstützen. (CliniCum 10/16) 

BioVaSc-TERM™ – Kollagen-I-basiertes prävaskularisiertes biologisches Scaffold für das Tissue Engineering komplexer humaner Gewebe
BioVaSc-TERM™ – Kollagen-I-basiertes prävaskularisiertes biologisches Scaffold für das Tissue Engineering komplexer humaner Gewebe

Die Fähigkeit zur Regeneration ist lebensnotwendig. In der Biologie versteht man darunter die Fähigkeit eines Organismus, verloren gegangene Körperteile und Körperfunktionen von Grund auf zu ersetzen, um so möglichst den gesunden Originalzustand wiederherzustellen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Regenerationsfähigkeit des Menschen durch die Produktion oder Freisetzung von „Hemmstoffen“ ab, Zellen gehen zugrunde, und die Organfunktionen lassen nach.

LOGIN