Home / Beratung / Sind 2 Arzneimittel für Kinder mit hohem Fieber zuviel?

Sind 2 Arzneimittel für Kinder mit hohem Fieber zuviel?

Frage eines Apothekers: Unser Kinderarzt empfiehlt, Kinder mit hohem Fieber standardmäßig mit 3x täglich Paracetamol und 3x täglich Ibuprofen – jeweils in altersgerechter Dosierung – alternierend zu behandeln. Ich weiß, dass das eine gängige Praxis ist. Viele Eltern sind jedoch verunsichert, haben Bedenken und fragen, ob zwei Arzneimittel nicht zu viel sind.

Die wissenschaftliche Datenlage für eine alternierende bzw. auch kombinierte Gabe dieser Antipyretika muss insgesamt als sehr dürftig angesehen werden, obwohl sich einige Arbeitsgruppen mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Auch Cochrane gibt keine abschließende Empfehlung.
Die PITCH-Studie verglich 2008 die fiebersenkende Wirkung von Paracetamol mit Ibuprofen bzw. der Kombination beider Arzneistoffe. Hier zeigte sich, dass Ibuprofen das Fieber schneller und die Kombination Paracetamol und Ibuprofen das Fieber länger senkt. Die Autoren empfahlen dennoch, bei Fieber zunächst mit Ibuprofen zu behandeln. Wenn diese Antipyrese nicht ausreichend ist, könnte der Einsatz beider Substanzen in Betracht gezogen werden – natürlich unter Abwägung von Nutzen und Risiko.
Manche Untersucher weisen darauf hin, dass die alternierende bzw. kombinierte Anwendung von Paracetamol und Ibuprofen bei Eltern zu Dosierungsfehlern mit dem Risiko von Überdosierungen führen kann.
Zusammenfassend kann man sagen, dass derzeit (noch) keine guten Daten verfügbar sind. Viele Kinderärzte praktizieren die alternierende Gabe dieser Antipyretika. Die Studien fanden eine gute Verträglichkeit der Wirkstoffe, auch in Kombination. Fieber ist ein Teil der Infektionsabwehr; die Fieberursache muss daher ausfindig gemacht werden. Wichtig ist es auf alle Fälle, die Eltern von fiebernden Kindern auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hinzuweisen.

So profitieren Sie von Pharmaceutical-Tribune.at

  • Apothekerfortbildung & MM-Kurse
  • Beratungshilfe für Ihren Arbeitsalltag
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?