Home / Innere Medizin / Onkologie / EMA-Neuzulassungen und CHMP-Empfehlungen im Juni

EMA-Neuzulassungen und CHMP-Empfehlungen im Juni

Drei EMA-Zulassungen

Die EMA gewährte eine Zulassungserweiterung für den PARP-Inhibitor Olaparib, der beim Ovarialkarzinom nun auch in der Erstlinie eingesetzt werden kann, sowie zwei Neuzulassungen. Der neue PARP-Inhibitor Talazoparib ist beim BRCA-positiven Mammakarzinom indiziert. Der monoklonale PD1-Antikörper Cemiplimab wurde für das fortgeschrittene kutane Plattenepithelkarzinom zugelassen.

Drei CHMP-Empfehlungen

Es gab drei Empfehlungen zur Zulassungserweiterung: Atezolizumab plus nab-Paclitaxel beim triple-negativen Mammakarzinom, Ramucirumab beim Leberzellkarzinom und Ibrutinib-Kombinationstherapien, mit Obinutuzumab bei CLL bzw. mit Rituximab bei Waldenströms Makroglobulinämie.

So profitieren Sie von Pharmaceutical-Tribune.at

  • Apothekerfortbildung & MM-Kurse
  • Beratungshilfe für Ihren Arbeitsalltag
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?