Home / Markt / OTC-Umfragen / Wenn der Kopf zu bersten droht
OTC-UMFRAGE

Wenn der Kopf zu bersten droht

Bei Kopfschmerz decken sich die Top 5 der Empfehlungen von hundert Apothekern mit den Verkaufszahlen von IQVIA – nur die Reihenfolge ist eine andere. Dazu die Marktanalyse von IQVIA.

Die Gewinner der Umfrage

  1. Ibumetin®/Ibumetin® forte von Takeda

    ist ein NSAR und enthält den Monowirkstoff Ibuprofen. Es wirkt schmerzstillend, entzündungshemmend und fiebersenkend. Ibumetin® gibt es auch in einer forte-Version mit 400 mg und ist außerdem in Form von leicht schluckbaren Dragees mit 200 mg verfügbar.

  1. Nurofen® Rapid von Reckitt Benckiser

    enthält Ibuprofen in gelöster Form, sodass der Wirkstoff schnell vom Körper aufgenommen und der Schmerz effektiv gelindert wird. Die Weichkapseln eignen sich speziell bei Kopfschmerzen und wirken langanhaltend bis zu sechs Stunden.

  1. ratioDolor®Ibuprofen von Ratiopharm Arzneimittel

    gibt es in den Dosierungen 300 mg und 400 mg und wird zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Kopfschmerzen sowie bei akuten Migräne­schmerzen eingesetzt.

Die Top 10 der Apotheker

Produkt/Firma Empfehlung (%)1 Verkauf (Ranking)2
Ibumetin®/Ibumetin® forte, Takeda 50 3
Nurofen® Rapid, Reckitt Benckiser 29 4
ratioDolor®Ibuprofen, Ratiopharm Arzneimittel 25 5
Thomapyrin®, Sanofi-Aventis 23 2
Mexalen®, Ratiopharm Arzneimittel 17 1
Aspirin® / Aspirin® akut, Bayer Austria 9 8
Ibuprofen (Wirkstoff), diverse 8 9
ThomaDUO®, Sanofi-Aventis 8 7
Dr. Böhm® Magnesium, Dr. Böhm® Mutterkraut, Dr. Böhm® Teufelskralle, Apomedica Pharmazeutische Produkte 3 10
Paracetamol (Wirkstoff), diverse 3 6

Die Top 3 nach verkauften Packungen

  1. Mexalen® von Ratiopharm Arzneimittel
  1. Thomapyrin® von Sanofi-Aventis
  1. Ibumetin®/Ibumetin® forte von Takeda

Marktanalyse zu Kopfschmerz

  • Die OTC-Kategorie „Allgemeine Schmerzmittel (inkl. Migränemittel)“, in die fast alle bei der Apothekenumfrage genannten Produkte fallen, erzielt in der Apotheke aktuell mit über 5 Mio. verkauften Packungen 40 Mio. Euro Umsatz pro Jahr.
  • Der Markt sinkt derzeit bei gleichzeitigem Wertwachstum von 5,4 % um –6,4 % nach Einheiten, was sich einerseits durch Preissteigerungen, andererseits durch den Trend zu Großpackungen erklären lässt.
  • Die Top-5-Produkte nach Wert umfassen 78 % des Umsatzes:
    (1) Ibumetin® (Takeda) 19 % Marktanteil (MA),
    (2) Thomapyrin® (Sanofi-Aventis) 19 % MA,
    (3) Mexalen® (Ratiopharm) 16 % MA,
    (4) ratioDolor® (Ratiopharm) 13 % MA,
    (5) Nurofen® (Reckitt-Benckiser) 11 % MA.

Mag. Stefan Baumgartner
General Manager von IQVIA Österreich

1. Ranking der Produkte entsprechend der Nennungshäufigkeit durch die telefonisch befragten hundert Apotheker. Mehrfachnennungen möglich.
2. Ranking der verkauften Packungen von IQVIATM. Quelle: IQVIA PharmaTrend, OTC Allgemeine Schmerzmittel (inkl. Migränemittel, exkl. Homöopathie), hochgerechnete Verkäufe (Sell-out-Daten) der öffentlichen österreichischen Apotheken (bewertet zum Apothekenverkaufspreis) – MAT 2020/01 (Februar 2019 bis Jänner 2020 kumuliert).

LOGIN