Home / Pharmazie / E-Zigaretten sind wohl Blasenkrebserregend

E-Zigaretten sind wohl Blasenkrebserregend

E-Zigaretten sollen beim Rauchstopp hilfreich sein. Allzu lange sollte dieses Hilfsmittel aber nicht genossen werden. Denn wie eine aktuelle Metaanalyse zeigt, könnte sich dadurch das Risiko für maligne Tumore erhöhen. (Pharmaceutical Tribune 04-05/2020)

Für Zigaretten und klassische Tabakwaren gilt der Zusammenhang als erwiesen: Je mehr man raucht, desto wahrscheinlicher führen die karzinogenen Metaboliten über den Urin zur Entstehung von Blasentumoren. Ein ähnliches Risiko scheint auch mit dem Gebrauch elektrischer Zigaretten einherzugehen. Das haben Dr. Marc A. Bjurlin vom Lineberger Comprehensive Cancer Center (Universität North Carolina) und seine Kollegen herausgefunden. Sie haben 22 Studien zum Thema für ihre Metaanalyse ausgewählt.

So profitieren Sie von Pharmaceutical-Tribune.at

  • Apothekerfortbildung & MM-Kurse
  • Beratungshilfe für Ihren Arbeitsalltag
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN