Home / Politik / Apotheker ohne Grenzen – ein junger Verein stellt sich vor

Apotheker ohne Grenzen – ein junger Verein stellt sich vor

Immer wieder stellte die österreichische Apothekerschaft in den vergangenen Jahren bei Katastrophen ihre große Hilfsbereitschaft unter Beweis. Dies war Grund genug, um im Dezember 2017 einen Aufruf zur Gründung des Vereins „Apotheker ohne Grenzen Österreich“ zu veröffentlichen, dem erfreulicherweise zahlreiche engagierte Kolleginnen und Kollegen gefolgt sind. Im Jahr darauf wurde bereits der gemeinnützige Verein „Apotheker ohne Grenzen Österreich“ (AoG Ö) gegründet, um im Bedarfsfall rasch gut ausgebildete Kolleginnen und Kollegen ent­senden zu können, die mit ihrem pharmazeutischen Know-how dringend benötigte Arzneimittel gezielt zum Einsatz bringen. Ziel der Initiative ist es, die Arzneimittelversorgung in Krisengebieten nachhaltig zu verbessern. Dazu zählt der Aufbau einer apothekerlichen Struktur ebenso wie das Ermöglichen einer fachlichen Ausbildung und Schulung der Menschen vor Ort.

Um in einem Krisengebiet gut bestehen zu können, müssen Mitglieder, die an Auslandseinsät­zen teilnehmen möchten, eine einschlägige Ausbildung absolvieren und werden in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen NGOs an ihre Aufgaben herangeführt.
Derzeit sind wir in der Vorbereitung unseres ersten Projektes. Im Oktober 2019 bringen wir Arzneimittel in ein Krankenhaus in Burkina Faso. Dabei wird eines unserer Mitglieder die Möglichkeiten prüfen, eine dauerhafte ordnungsgemäße Arzneimittelab­gabestelle einzurichten und aufrechtzuerhalten. Dafür werden noch Spenden benötigt!
Kräfte zu bündeln, breites pharmazeutisches Wissen – sowohl aus der öffentlichen Apotheke als auch aus dem Spitalsbereich – zu vereinen, ein Netzwerk aufzubauen, in dem sich angestellte und selbstständige Apotheker sowie Unterstützer aus anderen Berufsgruppen gemeinsam in den Dienst der guten Sache stellen, ist eine schöne Aufgabe.
Wollen auch Sie mitarbeiten oder unterstützendes Mitglied werden? Wir freuen uns auf Sie!

Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.apothekerohnegrenzen.at

LOGIN

Login

Passwort vergessen?